Was ist der Unterschied zwischen Therapie und Beratung?

In einer Therapie nehmen wir uns Zeit, alternative Handlungsmöglichkeiten in einem geschützten Raum zu erproben. Der Schwerpunkt liegt auf dem leiblichen Erleben in Verbindung mit kreativen Gestaltungen. Die Gedanken, Gefühle und das Körpererleben (Sensomotorik) sind gleichberechtigt und miteinander vernetzt. Eine Therapie dauert länger als eine Beratung und bindet biografische Bezüge mit ein. Der Wandel benötigt Zeit, um in der Therapie erprobte alternative Handlungsmuster im Alltag anzuwenden.